Geschenkschachtel Fernweh

Man nehme einen Vintage Atlas von 1971.......................und schwupp-di-wupp bastelt man sich eine hübsche Schachtel für allerlei Kram oder als nette Geschenkverpackung für Weltenbummler............

 

Ihr braucht:

  • Einen alten Atlas, oder andere alte Bücher, Notenhefte, oder eben ganz normales Papier
  • Ein Falzdings (wie heißen die? Falzhilfe...Falzbeil...Rakel....k.A.)
  • Eine Schere
und das war´s auch schon.....los geht´s:

 

Aus dem Atlas 2 hübsche Seiten heraustrennen.

 

Je Seite entsteht ein Teil der Box. Die Anleitung ist für eine Seite, diese einfach zweimal machen, dann hat man Boden  und Deckel der Box.

 

Eine Ecke an die gegenüberliegende Kante legen, mit dem Falzdings die Faltkante glätten und das überstehende Stück Papier abschneiden.

 

So erhält man ein Quadrat.

 

Dieses Quadrat auch in der anderen Richtung von Ecke zu Ecke falten.

 

Dann wird das Quadrat wieder entfaltet und zwei Kanten werden aufeinander gelegt und gefalzt.

 

Anschließend werden die beiden kurzen Kanten aufeinander gefaltet, es entsteht ein kleineres Quadrat.

 

Dieses kleinere Quadrat nochmals wie oben beschrieben falten, und schon hat man ein noch kleineres Quadrat.

 

Dieses an allen Kanten gut falzen und dann wieder komplett entfalten.

Hat alles geklappt, dann hat man auf dem entfalteten Quadrat 16 kleine gefalzte Quadrate (siehe Bild oben).

 

Nun werden alle 4 Ecken zur Mitte gefaltet.

 

Anschließend werden die äußeren Ecken zurück gefaltet (siehe Bild unten).

 

Anschließend alles wieder entfalten.

 

Nun wird jede Ecke zu der jeweils vorletzten Falz mittig gefaltet.

 

Und dann wird (oh Wunder) alles wieder entfaltet.

 

Jetzt kommt die Schere zum Einsatz.

 

An 2 gegenüberliegenden Ecken wird an der letzten Falz 2 Quadrate tief eingeschnitten, auf beiden Seiten der Ecke.

 

Siehe Bild unten.

 

Jetzt geht es ans zusammenfalten.

 

Die Seiten werden an der zweiten Falz gefaltet, die Seiten dieser Faltung werden an der zweiten Falz ebenso gefaltet.

 

Dann werden die zuvor eingeschnittenen Spitzen über die Seiten der seitlichen Seiten geschlagen.....und fertig.

 

Schwer zu beschreiben irgendwie, ich hoffe die Fotos helfen.

Das ganze wird mit der zweiten Seite aus dem Atlas wiederholt ;-)

 

Und Tadaaaaaa.............fertig ist die wundertolle Schachtel, die man in allen möglichen Größen fertigen kann. Ich liebe sie und habe auch schon Adventskalender mit diesen Schachteln gestaltet.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
VintageSearch

tantchen anni mit Freunden oder gleich der ganzen Welt teilen ;-)