Gigantische Margerite aus Karton

Diese riesengroße Blüte hat in fertigem Zustand einen Durchmesser von ca. 60 cm und kann als Dekoration wunderbar an die Wand gehangen werden.

 

Dadurch, dass sie weiß ist, wirkt sie als Dekoration (trotz der Größe) nicht überladend.

 

Folgende Dinge werden benötigt:
  • Tonkarton in weiß, viele viele Din A4 Bögen.
  • Tonzeichenpapier in gelb, 2 Din A4 Bögen
  • Ein kleiner Pappteller.
  • Blüten-Templates in 3 verschiedenen Größen.
  • Heißklebepistole und Klebesticks
  • Schere
  • Ein spitzes Falzdings (Ich weiß immer noch nicht, wie die Dinger heißen, aber man sieht es auf den Bildern)

Das war´s auch schon, es kann nun losgehen...

 

Die 3 Blüten-Vorlagen, oder Templates könnt Ihr frei Hand zeichnen und aus Tonpapier ausschneiden, oder Ihr ladet sie Euch runter, z.B. hier

Bei dem Download nehmt ihr die 3 kleinsten Blütenblätter.

 

Diese werden auf Tonkarton übertragen und dann wird fleißig ausgeschnitten.

 

Von dem größten Blatt benötigt Ihr 32 Stück

Von dem mittleren braucht Ihr 24 Stück und von dem kleinsten Blatt braucht Ihr 16 Stück.

 

 

Nun jedes einzelne Blütenblatt in der Mitte längs einmal mit dem Falzdings falzen.

Ohne zu falzen, wird es schwierig bei dem Karton einen glatten Knick zu erzeugen.

 

Sind alle Blätter gefalzt, werden sie in der Mitte geknickt.

 

Es muss nicht akkurat mittig sein, in der Natur ist ja schließlich auch nicht alles akkurat gleich ;-)

 

 

 

Nun braucht Ihr den kleinen Pappteller und die Heißklebepistole.

 

 

Und schon wird angefangen zu kleben.....

 

Fangt außen am Teller mit den größten Blütenblättern an,

und arbeitet Euch nach innen vor,

 

Wenn man immer gegenüberliegend klebt, bekommt man eine ganz gute Symmetrie hin.

 

Nun braucht Ihr die beiden gelben Blätter Tonzeichenpapier.

 

Diese werden längs halbiert, so dass Ihr 4 breite Streifen erhaltet. Einen Streifen könnt Ihr zur Seite legen, denn Ihr benötigt nur 3.

 

Diese 3 Streifen werden an den kurzen Seiten zusammengeklebt, so dass man einen langen Streifen erhält.

 

Dieser Streifen wird an der langen Seite halbiert und punktuell mit Heißkleber fixiert.

 

Nun wird der Steifen an der Kantenseite eingeschnitten.

 

Schneidet etwa 0,5 cm breite Fransen, etwa 2-3 cm lang.

 

Anschließend wird der Streifen aufgewickelt und zwischendurch punktuell mit Heißkleber fixiert.

 

Die Fransen werden bei dem fertigen Blütenstempel dann noch zu allen Seiten "zerwuschelt"

 

 

Der Blütenstempel wird in die Mitte der Blüte geklebt....und

 

Tadaaaaaa.....................fertig ist die riesengroße Margerite :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
VintageSearch

tantchen anni mit Freunden oder gleich der ganzen Welt teilen ;-)