ENDLICH DA!!!! MEIN CRICUT PLOTTER :-) :-)

Hach.....ich war sowas von brav dieses Jahr, also hat mir der Weihnachtsmann diesen wundertollen Plotter geschenkt......und ich bin wahrlich sehr verliebt :-)

Hier zur Einstimmung das offizielle Vorstellungs-Video bei DuOhrtrompete aka Youtube:

 

 

 

Hier nun ein Mini-Einblick, am Beispiel einer Papierlaterne.

Man braucht:

  • Fotokarton (einfarbig oder gemustert, je nach Geschmack, 2 verschiedene Designs/Farben)
  • Eine wundertolle Plottermaschine
  • Die online kostenlos verfügbare Datei für die Laterne
Und schwupps.....kann es auch schon losgehen:

Ich hatte insgesamt 3 Bögen des Kartons, denn auf der Rückseite ist es in einem Lila-Ton gemustert, das war quasi meine 2te Farbe :-)

Die Bögen sind im übrigen perfekt, sie passen genau auf die mitgelieferte, selbsthaftende Schneidplatte der Cricut, diese hat die Maße 30,5 x 30,5 cm, (12 Inch), genau wie der Karton, äußerst günstig im Block gekauft bei T*DI.

 

Die Datei auswählen (geht super einfach, man loggt sich bei Cricut.com ein, und bekommt im sogenannten "Design Space" endlose Projekte, Bilder, etc. Viele viele viele kostenlos, einige allerdings kostenpflichtig)

 

Alle Seiten, die für die jeweiligen Ausschnitte benötigt werden, werden nacheinander angezeigt, das aktuell im Druck befindliche seht ihr links

Zunächst falzt die Maschine die Teile des Projektes, die anschließend geknickt werden müssen.......ich habe statt des Falz-Stiftes einen Schreibstift genommen, einfach damit sichtbar ist, was die Maschine in etwa tut.

Nach dem Falzen schneidet die Maschine die Formen aus:

Anschließend wird alles mit Kleber zusammen geklebt, und es entsteht eine hübsche Laterne

Hier noch weitere tolle Dinge (und es gibt unzählige mehr), die mit der Cricut möglich sind.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
VintageSearch

tantchen anni mit Freunden oder gleich der ganzen Welt teilen ;-)